Freie Wählergruppe unterstützt Andernacher Tierheim

Futterspende für Fellnasen und Samtpfoten überreicht

Andernach. In den vergangenen Wochen hat auch das Andernacher Tierheim die Folgen der Corona-Krise deutlich zu spüren bekommen. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen blieben der Einrichtung seit Mitte März neben den Vermittlungsgebühren auch die Futter-, Geld- und Sachspenden aus. Ebenso fiel der diesjährige Frühlingsbasar aus, der in den vergangenen Jahren eine sichere und wichtige Einnahmequelle darstellte.

Daher hat sich die FWG dazu entschieden, das Tierheim mit einer Futterspende zu unterstützen, da der Appetit der Vierbeiner auch in Coronazeiten unverändert ist und die Kosten für die Einrichtung weiterlaufen. So ließ es sich die FWG Ende Mai  daher nicht nehmen, das im Andernacher Einzelhandel gekaufte Tierfutter persönlich im Augsbergweg anzuliefern und zu übergeben. Mit der Unterstützung möchte die FWG dem Tierheim gleichzeitig ihre Anerkennung für die geleistete Arbeit zum Ausdruck bringen und den Stellenwert der Einrichtung unterstreichen, die sich um die in Not geratenen Tiere Andernachs und Umgebung kümmert.

Pressemitteilung  FWG Andernach e.V.

20200610 FOTO PM FWG Spende Tierheim Andernach

Bildunterschrift: Unter Einhaltung der aktuell gültigen Auflagen übergab die FWG dem  Tierschutzverein Andernach u.U.e.V. eine Futterspende im Wert von 500 Euro.

Foto: FWG / Harald Hoffmann

Besuchen Sie unsere Bürgersprechstunde auf Facebook