Freie Wählergruppe Andernach e.V.

FWG begrüßt begonnene Sanierung des historischen Rathauses

Antrag der Freien Wählergruppe erfährt Umsetzung

Andernach. Mit Freude hat die FWG Andernach jüngst den Beginn der Sanierung des historischen Rathauses der Stadt Andernach aufgenommen. Nachdem das imposante Gebäude durch deutliche Schäden und Verschmutzungen äußerlich an Glanz verloren hatte, hatte die FWG zu Beginn des vergangenen Jahres einen Antrag zur Sanierung des Gebäudes gestellt, dem nun Rechnung getragen wird.

Laut Auskunft der Verwaltung wird im Schwerpunkt die Fassade saniert und der Anstrich erneuert. Dazu wurde das Gebäude vor kurzem mit einem Baugerüst versehen. Vor dem Hintergrund, dass sich nach wie vor eine Vielzahl von Brautpaaren für das historische Rathaus als Trauort entscheidet, hofft die FWG, dass die Arbeiten zügig voranschreiten werden, so dass insbesondere die Hochzeitsfotos im Freien vor einer adäquaten Kulisse gemacht werden können. Nach wie vor stellt sich für die FWG weiterhin die Frage, ob die Eingangstür als barrierefreier Zugang u. a. für Rollstuhlfahrer nicht mit einem automatischen Türöffner versehen werden kann, so dass die optisch störende Drehtür als alternativer Eingangsbereich mit ihrem inzwischen schwarz verschmierten weißem Lack der Vergangenheit angehören kann.

Pressemitteilung der FWG Andernach e.V.

IMG 20190915 214355

Bildunterschrift: Auf Basis eines Antrages der FWG Andernach aus dem Vorjahr erfährt die Fassade des historischen Rathauses nunmehr die notwendige Sanierung.

 

Foto: FWG/Christian Greiner

Besuchen Sie unsere Bürgersprechstunde auf Facebook